solarfassade.info - Portal für gebäudeintegrierte Photovoltaik

Mozart Tower in Paris mit neuem Dach

30.09.2010

Dank der jahrelangen Erfahrung sowohl mit Glas- als auch mit Photovoltaikprodukten war Scheuten Solar das richtige Unternehmen, um dem Partner SECM eine Lösung anzubieten. Die Stützstruktur für die Solarmodule besteht aus einem raffinierten Spinnennetzsystem, das von SECM entworfen wurde. Der technische Support für den Solarmodulentwurf stammte von Scheuten. Das kombinierte System bestand das Prüfverfahren gemäß den ATEx-Richtlinien, das für öffentliche Gebäude in Frankreich erforderlich ist. Die BIPV-Module, die eine Fläche von 360 m² bedecken, haben eine installierte Nennleistung von ungefähr 30 kWp.

Durch den Einsatz der Glas-Glas-Module bietet der Mozart Tower (Sequana) eine offene Arbeitsumgebung für verschiedene Büroräume von Bouygues Telecom, einem der größten Telekommunikationsprovider in Frankreich. Die Solarmodule von Scheuten Solar erfüllen optimal die Anforderungen des amerikanischen Architekturunternehmens Arquitectonica.

Quelle: www.scheutensolar.com

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 02.03.2011